Dop­pel­stabmat­ten­zaun – Prei­se mehr als fair!

Dop­pel­stabmat­ten­zäu­ne sind die idea­le Lösung für die Siche­rung und Pri­vat­sphä­re von Pri­vat- und Gewer­be­be­rei­chen. Ihre Viel­sei­tig­keit ermög­licht es, sie in Gär­ten, indus­tri­el­len Anla­gen und gewerb­li­chen Grund­stü­cken ein­zu­set­zen. 

Die­se Zäu­ne bestehen aus hoch­wer­ti­gem Stahl und sind äußerst robust und lang­le­big. Sie sind resis­tent gegen Rost und Kor­ro­si­on und erfor­dern nur wenig War­tung, was sie zu einer lang­fris­ti­gen Inves­ti­ti­on macht. Mit ver­schie­de­nen Höhen und Farb­op­tio­nen pas­sen sie sich jedem Grund­stück an und fügen sich har­mo­nisch in die Land­schafts­ge­stal­tung ein. 

Die ein­fa­che Modul­bau­wei­se ermög­licht eine schnel­le und unkom­pli­zier­te Instal­la­ti­on, was Zeit und Kos­ten spart. Trotz ihrer hoch­wer­ti­gen Eigen­schaf­ten bie­ten Dop­pel­stabmat­ten­zäu­ne ein her­vor­ra­gen­des Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis und sind daher eine belieb­te Wahl für Haus­be­sit­zer, Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen. 

Wenn Sie nach einem zuver­läs­si­gen, lang­le­bi­gen und ästhe­tisch anspre­chen­den Zaun suchen, der Ihr Eigen­tum schützt und ver­schö­nert, soll­ten Sie einen Dop­pel­stabmat­ten­zaun in Betracht zie­hen.

Dop­pel­stabmat­ten­zaun im Kom­plett­pa­ket

Bei uns erhal­ten Sie Ihren Dop­pel­stabgit­ter­zaun im Set mit Pfos­ten und Befes­ti­gungs­ma­te­ri­al.

diver­se Höhen

Die Höhe des Doppelstabzaun´s kann an Ihre Wün­sche ange­passt wer­den und beträgt zwi­schen 103 und 183 cm.

anpass­bar

Die Brei­te des Dop­pelstabzauns kann ohne Schwie­rig­kei­ten mit einer Flex oder einer Eisen­sä­ge an das gewünsch­te Maß ange­passt wer­den.

Dop­pel­stabmat­ten­zaun

FAQ — Dop­pel­stabmat­ten­zaun

Eine Flex oder ein Bol­zen­schnei­der rei­chen aus, um ein ver­zink­tes Dop­pel­stabgit­ter auf die gewünsch­te Grö­ße anzu­pas­sen. Dies ist pro­blem­los mög­lich. Die Schnitt­flä­chen soll­ten jedoch anschlie­ßend mit Zink­spray ver­sie­gelt wer­den.

Gene­rell soll­te der Abstand zwi­schen den Pfos­ten (von Loch­mit­te zu Loch­mit­te) 251 cm betra­gen, da die Dop­pel­stabmat­ten eine Län­ge von 2,51 m besit­zen. Bei ande­ren Grö­ßen und Arten kann dies aber vari­ie­ren. Bei schwie­ri­gen Boden­ver­hält­nis­sen oder in Gegen­den mit viel Wind soll­te eine höhe­re Anzahl an Pfos­ten ver­wen­det wer­den.

Die Löcher für die Pfos­ten soll­ten eine Tie­fe von 80 cm (zum Frost­schutz) und eine Brei­te von 40 x 40 cm besit­zen. Nach dem Gra­ben soll­ten sie mit einer Schicht Kies oder Schot­ter (10 cm) gefüllt wer­den. Anschlie­ßend wer­den sie mit Beton und Erde ver­se­hen.