Bau­zaun kau­fen mit Bau­zaun­fuss – bei uns kom­plett!

Ein mobi­ler Bau­zaun dient nicht nur dazu, eine Bau­stel­le effek­tiv vor Dieb­stahl und Van­da­lis­mus abzu­si­chern und zu ver­hin­dern, dass Unbe­fug­te die Bau­stel­le betre­ten. Er kann auch als Sicht­schutz­wand oder zur Abschir­mung bzw. zur Abtren­nung von Teil­ge­bie­ten auf der Bau­stel­le oder einem Fes­ti­val­ge­län­de ver­wen­det wer­den. Eine wei­te­re Funk­ti­on von Absperr­git­tern besteht in der siche­ren Füh­rung von Fuß­gän­gern und als Ver­kehrs­len­kung z.B. bei einer Ver­an­stal­tung.

Um all die­sen Auf­ga­ben gerecht zu wer­den, wird nicht nur ein Bauzaun/Mobilzaun benö­tigt, son­dern auch wei­te­res Zube­hör wie Bau­zaun­fuss, Sicht­schutz­wand, Ver­bin­dungs­ele­men­te oder Fuß­plat­ten. Auch die­ses erhal­ten Sie von AS-Han­del. Somit erhal­ten Sie ein Kom­plett-Paket, sodass Sie sich um nichts mehr selbst küm­mern müs­sen.

sta­bil und lang­le­big

Dank sei­nes Rohr­rah­mens aus ver­zink­tem Stahl ist unser Bau­stel­len­zaun unge­mein sta­bil und wider­stands­fä­hig gegen jed­we­de Wit­te­rung. Über Jah­re hin­weg wird er sei­ne Funk­ti­on erfül­len.

modu­lar = fle­xi­bel

Unser Bauzaun/Mobilzaun besitzt eine modu­la­re Bau­wei­se. Somit kann er fle­xi­bel ver­wen­det und die ein­zel­nen Ele­men­te ein­fach mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den.

bun­des­weit lie­fer­bar

Wenn mög­lich, lie­fern wir Ihnen Ihren Bau­zaun bis auf Ihre Bau­stel­le oder die Absperr­git­ter bis auf Ihr Ver­an­stal­tungs­ge­län­de – bun­des­weit.

Bau­stel­len­zaun — Bau­zaun­fuss

FAQ — mobi­ler Bau­zaun

Ein behörd­li­che Geneh­mi­gung ist dann erfor­der­lich, wenn mobi­ler Bau­zaun als Abgren­zung einer Bau­stel­le, als Siche­rung vor Gefähr­dun­gen oder als Sicht­schutz auf­ge­stellt wird. In der jeweils gel­ten­den Lan­des­bau­ord­nung fin­den Sie dazu mehr Infor­ma­tio­nen.

Ein mobi­ler Bau­zaun kann dann auf­ge­stellt wer­den, wenn der Unter­grund eben und trag­fä­hig ist. Im Abstand der Brei­te eines Ele­ments des Bau­zauns muss nun ein Bau­zaun­fuss an jedem Ende sta­bil und eben plat­ziert wer­den. Auf die­sen wird nun der Bauzaun/Mobilzaun mon­tiert. Falls die­ser Teil einer Bau­stel­le ist, muss er durch Warn­zei­chen gekenn­zeich­net wer­den. An öffent­li­chen Plät­zen auch auf einer Wei­se, die für Blin­de erkenn­bar ist.

Unser Bau­stel­len­zaun (ein Ele­ment) besitzt ein Gewicht von 11 kg. Dabei ist jedoch der Bau­zaun­fuss aus Beton nicht mit ein­be­rech­net. Die­ser wiegt 21 oder 32 kg. Für jedes Bau­zaun­ele­ment wer­den zwei Füße benö­tigt.